Home

Deutsch
English

"Ein Mensch ist erst dann vergessen, wenn sein Name vergessen ist."

 

Der Künstler Gunter Demnig erinnert an die Opfer der NS-Zeit, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing ins Trottoir einlässt.

Melsungen nimmt als 326. Ort an der europaweiten Initiative teil.
Zur Zeit gibt es 42 Stolpersteine an 15 Verlegeorten.

 

Außerordentliche Jahreshauptversammlung

Bei der außerordentlichen Jahreshauptversammlung am Dienstag, 13. Oktober 2015, um 19.30 Uhr in das Dienstleistungszentrum, Sandstraße, wurde der Vorstand im Amt bestätigt und auf ein Jahr neu gewählt. [mehr]


Wir bringen Licht ins Dunkel

Jugendgottesdienst zum Gedenken und Erinnern der Opfer der Reichspogromnacht und darüber hinaus.

mehr

 

 

Literatur und Buchbesprechungen

Auf unserer Homepage haben wir eine Seite eingerichtet, auf der Bücher vorgestellt werden.
Jeder ist herzlich willkommen, sich daran zu beteiligen, Büchervorschläge einzureichen und Rezensionen zu schreiben.

Aktuell empfehlen wir unter anderem folgende Bücher:
"Der Bollerwagen - Unsere Flucht aus dem Osten" von Olaf Ihlau
"Wer das Schweigen bricht" von Mechtild Borrmann
"Stolpersteine und Angehörigen in Hamburg" von Gesche-M. Cordes